Der Elternbeirat

Der Elternbeirat des Rupert-Ness-Gymnasiums besteht aus den gewählten Eltern- bzw. Jahrgangsstufen-Vertretern der Klassen 5 – 10, J1 und J2.

Die gewählten Mitglieder der Schulkonferenz sind Mitglieder des Vorstandes, dem auch die Leiter  der Arbeitskreiseangehören, siehe Bilder. (Zum Senden einer E-Mail bitte farbige Namen anklicken)

Der Elternbeirat trifft sich mindestens zweimal jährlich, bei Bedarf auch
häufiger. Seine Aufgabe ist es, die Interessen der Eltern zu vertreten, ihre Kompetenzen 
in schulischen Angelegenheiten zu erweitern und die Schule nach innen und außen zu unterstützen. Näheres zu Wahlen, Geschäftsführung, Aufgaben usw. regelt die Geschäftsordnung.

Im Schuljahr 2006/07 hat sich der der Elternbeirat  auf gemeinsame Ziele 
verständigt. Grundsätzliches ist damit geklärt, die Elternarbeit ist damit für alle 
am Schulleben Beteiligten transparent.

Schwerpunktthemen in diesem Schuljahr sind der Aufbau guter Kommunikationswege und die Entwicklung einer gelingenden Feedback-Kultur zwischen allen am Schulleben Beteiligten sowie die Weiterentwicklung und Aktivierung des Leitbildes des RNG.

==> Themenübersicht

==> Leitsätze des Rupert-Neß-Gymnasium


Der Elternbeirat ist außerdem vertreten im Gesamtelternbeirat der Stadt Wangen . 
Dort treffen sich Vertreter aller Wangener Schulen, um übergreifende Themen zu 
besprechen und Informationen auszutauschen.

Über die Arbeitsgemeinschaft der Elternbeiräte der Gymnasien im Regierungsbezirk 
Tübingen sind Vertreter aus Wangen auch an überregionalen  Aktivitäten beteiligt.

Im Bereich Service finden Sie Vordrucke und Materialien für Ihre Elternarbeit sowie Veranstaltungsberichte und Formulare.

Interessante Erfahrungsberichte der vergangenen Schuljahre finden Sie unter "Aktuelles und Termine" in der Spalte "Berichte vom Schuljahr..."

Alle Veranstaltungen finden Sie aktuell unter Termine.

Auch wenn Sie sich nicht im Elternbeirat engagieren, haben Sie viele Möglichkeiten, am Schulleben mitzuwirken:

  • Elternabende/Klassenpflegschaften
  • Elternarbeitskreise zu Themen wie Suchtprävention, G8,
  • Seminarprogramm  "Eltern für Eltern"
  • Klassenfeste und –ausflüge
  • Feste im Schuljahr (Abschlussfeier, Schulhofhockete, Musik- und  Theateraufführungen)
  • Eltern-Lehrer-Schüler-Orchester; Eltern-Lehrer-Chor
  • Förderverein

Nutzen Sie auch die Informations- und Beratungsangebote der Schule:
  • Elternsprechtage
  • Lehrersprechstunden
  • Beratungsangebote der Schule (Schullaufbahnberatung, Beratung bei
    Lernschwierigkeiten, Suchtfragen)