DELF - Eine Chance für Französisch

Auch in diesem Schuljahr gibt es am RNG wieder die Möglichkeit, ein DELF-Diplom zu erwerben. DELF (Diplôme d'Etudes en Langue Française) ist ein französisches, weltweit anerkanntes Sprachdiplom.
Im Januar 2012 können Schüler der Klassen 9 zum 2. Mal die Prüfungen zum Niveau A2 ablegen und im Juni 2012 können Schüler der 7. Klassen bereits zum 4. Mal das erste Diplom (A1) erwerben.

Rückblick 2009-2011

Was ist das DELF?

Das DELF(Diplôme d'Etudes en Langue Française) ist ein vom französischen Erziehungsungsministerium ausgearbeitetes, standardisiertes Sprachdiplom für Französisch, das auf der ganzen Welt anerkannt ist.

Im Bemühen, Sprachkompetenzen unabhängig von Schulen und Ländern vergleichbar zu machen, wurde diese Sprachprüfung entwickelt- in Anlehnung an die Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (A1 bis C2, wobei A1 elementares Niveau, C2 annähernd muttersprachl. Niveau bedeutet). Dabei soll der Gebrauch der französischen Sprachein vielfältigen Lebenssituationen nachgewiesen werden.

Das DELF scolaire bezieht sich auf die Niveaus A1 - B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER). Das Niveau B2 berechtigt zum Studium an einer französischen Hochschule.

DELF
A1
A2
B1
B2
 
 
GER A1 A2 B1 B2 C1
C2


Jede Prüfung besteht aus vier Prüfungsteilen - Hörverstehen, Leseverständnis, schriftlicher Ausdruck sowie eine mündlichen Prüfung (Prüfungsgespräch) - und dauert insgesamt etwa 90 Minuten. Die Prüfungen werden in Zusammenarbeit mit dem Centre culturel franco-allemand (in unserem Fall: Tübingen) durchgeführt. Teilnehmen können alle Schüler, die Französisch als zweite Fremdsprache haben und nicht französische Staatsbürger sind. Die Anmeldegebühren für A1 betragen derzeit 25 €.

Für jede weitere Prüfung müssen erneut Gebühren entrichtet werden.

Die Prüfungen zu den vier Niveaus können unabhängig voneinander abgelegt werden. Falls ein Schüler eine Prüfung nicht ablegt, kann er trotzdem an der nächsthöheren teilnehmen.

Wir haben am RNG im Juni 2009 mit dem ersten Niveau (A1) begonnen. Dies betraf die damaligen Klassen 7 und mittlerweile (Juni 2012) haben bereits zum vierten Mal insgesamt über 60 Schüler diese Prüfung erfolgreich abgelegt.

Im Januar 2011 haben die ersten Schüler die Prüfungen zum zweiten Niveau (A2) abgelegt. Im Januar 2012 war es eine zweite Gruppe mit weiteren 18 Schülern, in erster Linie aus den 9. Klassen.

Im Januar 2013 besteht die nächste Möglichkeit, das A2-Diplom zu erwerben.

DELF am RNG

Die nächste Stufe, die wir am RNG erklimmen wollen, ist das Niveau B1.

Teilnehmer wären in erster Linie Schüler aus den zehnten Klassen und die Prüfungen fänden im Juni 2013 statt.

Als optimale Vorbereitung auf die Prüfungen hat sich die Einrichtung einer DELF-AG bewährt. Voraussetzung für das Zustandekommen der AG ist, dass sich mindestens 12 Schüler anmelden. Teilnahme ist nicht Pflicht, aber ratsam.

Wie bereits erwähnt, können auch Schüler beispielsweise bei B1 einsteigen, die bisher noch kein niedrigeres Diplom erworben haben.

Welche Vorteile bietet das DELF?

  • Es ist kein Aufnahmetest erforderlich und die Teilnahme hängt nicht von der Französischnote ab.
  • Die Schüler lernen, mit Prüfungssituationen umzugehen und sich auf Prüfungen dieser Art einzustellen.
  • Sie sammeln wertvolle Erfahrungen, die in ihrer weiteren Schullauf-bahn nützlich sein können.
  • Die Teilnahme ist natürlich freiwillig, verstärkt aber die im Französischunterricht erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten.
  • Die Prüfungen weisen sprachliche Kompetenzen nach und sind weltweit anerkannt und aussagekräftig.
  • Die Prüfungen sind höchst motivierend, da die mündliche Prüfung von 'echten' Franzosen abgenommen wird und die Erfolgsquote sehr hoch ist (Am RNG haben bisher alle teilnehmenden Schüler bestanden!).
  • Höhere Niveaus (beispielsweise B1) helfen, in Studium und Beruf Französischkenntnisse nachzuweisen.
  • Durch die Möglichkeit, dass an unserer Schule das DELF-Diplom erworben werden kann, gewinnt das Fach Französisch zusätzlich an Attraktivität.


Falls ihr Interesse oder weitere Fragen habt, so wendet euch bitte an eure Französischlehrer. Ihr könnt auch selbständig im Internet weitere Informationen einholen, z.B. unter

www.institutfrancais.de/DELF-DALF.html  oder
www.lehrer-online.de/delf-dalf.php

Alors, bon courage et à bientôt.

Anton Schnell (Für die Fachschaft Französisch am RNG)