5C gewinnt Schwimmbadolympiade

Am Dienstag, den 09.07. organisierte der Seminarkurs "Olympia in der Gesellschaft" eine Freibadolympiade für die fünften Klassen. Bei tollen äußeren Bedingungen kämpften die Klassen in den unterschiedlichen Disziplinen um Punkte.

 

 Ruhe vor dem Wettkampf

 bei der Eröffnung

 der "Olympische Eid"

In den unterschiedlichsten Disziplinen wurde in zwei Gruppen zuerst um den Gruppensieg gespielt um dann im Finale die Sieger zu küren. Nach einer kurzen Ansprache erklärte Jakob die ersten "Olympischen Freibadspiele" für eröffnet um die Klassen dann direkt zur ersten Disziplin, dem Wettschwimmen, aufzurufen. In einer 6er Staffel wurde der erste Sieger ausgeschwommen. Am Ende lag die 5A klar vor allen anderen Klassen.

Weiter ging es mit Wettrutschen, einer 14-Staffel auf Zeit, der Quizstaffel, wo neben der Schnelligkeit auch Wissen rund um die olympischen Spiele gefragt war und dem "Schlauchbootrennen", bei dem die Schüler innerhalb 10 Minuten möglichst viele Bojen umkurven mussten.

 Wettschwimmen (Staffel)  Wettrutschen (Staffel) Schlauchbootrennen 

Beim Tauchen ging es dann in die Tiefe, während beim Schwammlauf vor allem Teamfähigkeit und Orientierungsvermögen gefragt war.

In der Gruppe A konnte sich die Klasse 5C (23 Punkte) vor 5B (19 Punkte) und 5F (17 Punkte) durchsetzen.

In der Guppe B setzte sich die Klasse 5D (27 Punkte) vor 5A (25) Punkte) und der 5E (23 Punkte) durch.

 Quizzstaffel  Ringetauchen  Schwammlauf

Beim finalen Tauziehen hieß es dann Klasse gegen Klasse je nach Ergebnis aus der Gruppenphase. Gewonnen hat letztlich die Klasse 5C. Insgesamt waren sich alle Schüler einig, dass es ein gelungener Sporttag war und das nicht nur, weil es am Ende für jeden ein Eis gab - DANKE an den edlen Spender und DANKE auch an die Schüler des Seminarkurses, die diese Veranstaltung organisiert haben.

 Tauziehen  Die Sieger  Die Organisatoren

Hier gibt es noch mehr Bilder in der Fotogalerie.