Lucia Eberl gewinnt Geographie-Wettbewerb


Lucia ist Schulsiegerin des Wettbewerbes „Diercke WISSEN“. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.


Mit einer Teilnehmerzahl von ca. 280000 Schülern ist  Diercke WISSEN Deutschlands größter Geographie-Wettbewerb. Den Wettbewerb gibt es seit 14 Jahren. Unsere Schule nahm zum ersten Mal daran teil.

Hier gibt es Informationen zum Wettbewerb im Internet...

Wie läuft der Wettbewerb ab?
Teilnehmen können die Klassenstufen 7-10. In der ersten Runde wurden in jeder teilnehmenden Klasse die Klassensieger ermittelt. Hierzu beantworteten die Schüler einen Fragebogen mit Fragen zu Deutschland, zu Europa, zur Welt, zur allgemeinen Geographie und zum Kartenwissen. Alle Klassenstufen erhalten dieselben Fragen. Deshalb war es für die unteren Klassen sicher nicht einfach. 

Die Klassensieger sind:
Johannes Kächele (7a), Thomas Forster (7b),  Caroline Praschak (7c),  Paul Martin (7d),  Kilian Würschinger (7e), Wendelin Haas (8a), Bianca Fuchs (8c), Julius Steidele (8f),  Lukas Ebert (9a), Nils Nothaft (9b), Marvin Kruziski (9c), Sara Rasch (9d), Jessica Herz (9e),  Anne Dingler (9f), Lucia Eberl (10a), Bernhard Bohner (10b), Benedikt Henninger (10c), Simon Eß (10e) - Herzlichen Glückwunsch.

Die zweite Runde fand am 14. März 2014 statt. Das Ziel war die Ermittlung des Schulsiegers. Alle Klassensieger traten nun gegeneinander an. Ein anderer deutlich schwierigerer Fragebogen musste nun bearbeitet werden. Es setzte sich hauchdünn Lucia Eberl aus der 10a durch,  vor Benedikt Heninger aus der 10c. Bei Punktgleich-heit gab die allerletzte Stichfrage den Ausschlag: „Bestimme möglichst genau die Länge des Mississippi in Kilometern.“

Auf den weiteren „Plätzen“ mit jeweils nur einem Punkt Abstand folgten: Nils Nothaft (9b), Thomas Forster (7b), und Bernhard Bohner (10b). Ganz hervorragend war die Leistung von Thomas Forster aus der 7. Klasse. Er hat sich gegen ältere Mitschüler toll geschlagen.

Für Lucia gilt es noch zwei Hürden zu überwinden. In der nächsten Runde wird aus allen Schulsiegern der Landessieger von Baden-Württemberg ermittelt. Wenn das geschafft ist, wird aus allen Landessiegern der Deutschlandsieger ermittelt. Alle Landessieger reisen nach Braunschweig zum großen Finale am 23.Mai 2014.

Wir wünschen Lucia als Vertreterin des RNG viel Glück, welches man neben einem sehr guten geographischen Wissen natürlich auch braucht. Denn eines ist sicher: Einfach wird es nicht werden!                                                          (F. Karneth)