Fußball-Mädchen des RNG werden zweimal Kreismeister

Bei den Kreismeisterschaften im Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ waren in den jüngeren Altersgruppen zwei Mädchenteams des RNG Wangen auf dem Kunstrasen in Waltersbühl  erfolgreich am Start. 

Im Wettkampf IV (Jg. 02 und jünger) waren nur zwei Mannschaften gemeldet. Die Mädchen des RNG überzeugten im Spiel gegen die Realschule Wangen durch ihr hohes spielerisches und technisches Niveau. Aus einer sicheren Abwehr heraus wurden immer wieder sehr schöne Angriffskombinationen vorgetragen und auch erfolgreich abgeschlossen, so dass am Ende eine verdienter 7:1 Sieg herausgespielt werden konnte.

Beim Wettkampf III ( Jg. 2000-02 ) traten noch drei Mannschaften an. Im ersten Spiel dominierten die RNG-Mädels in der ersten Halbzeit über die körperlich überlegenen Gegnerinnen von der Andreas Ottl Realschule Leutkirch und führten bereits mit 3:0. Durch einen kompletten Spielerwechsel nach der Pause ging der Spielfluss etwas verloren, dennoch verteidigten die jüngeren Mädchen den Vorsprung und gewannen mit 3:1. Nachdem die Realschule Wangen gegen die Leutkircher in den Schlusssekunden den hochverdienten 1:0 Siegtreffer erzielt hatten, trafen im letzten Turnierspiel die beiden Siegerteams aufeinander. Auch hier war zunächst das RNG überlegen und führte mit 2:0 zur Pause. Nach dem Seitenwechsel wurden die Realschülerinnen stärker und glichen zum 2:2 aus, so dass noch einige spannende Schlussminuten zu überstehen waren, bis der Turniersieg für die Mädchen des RNG aufgrund des besseren Torverhältnisses feststand.
Somit werden nach den Osterferien weitere Wettkämpfe auf Oberschulamtsebene für die beiden Fußballmannschaften des RNG anstehen.