RNG BIG BAND spielt im C-Bau

Zum zweiten Mal seit dem Neubau brachte die RNG Big Band die Wände des C-Baus zum Wackeln. 33 Musiker standen auf der Bühne und präsentierten ein stilistisch abwechslungsreiches Programm: Mit „A Night in Tunsisia“ und „Sing Sing Sing“ standen zwei swingende Klassiker aus den Vierzigerjahren auf dem Programm. „Afro Blue“ ließ mit heißen afrokubanischen Rhythmen karibisches  Salsafeeling aufkommen. Bei „Chicken“ und „Cantaloupe Island“ wurde es dann funky und bei „Big Noise“ war die Devise: „Laut ist toll!“

Obwohl die Probenzeit knapp war, funktionierten die Abläufe wie am Schnürchen. Das Satzspiel war präzise, die Solisten gaben alles und die Schüler der Big Band AG groovten wie die Großen. Das Publikum war begeistert und forderte am Schluss dieses tollen Konzertabends noch einige Zugaben.

Wer die Band noch einmal hören möchte, kann im Juli zur Schule-als-Staat-Gala in die Argenhalle kommen, eventuell gibt es 11. Juli auch noch einen Auftritt im Schwarzen Hasen.