Daniel Schikora gewinnt den Lesewettbewerb der Klasse 6



v.l.n.r.: Daniel Schikora (6a), Frieder Lontzek (6e), Anita Olarescu (6b), Sophia Weidinger (6c), Helin Taskin (6d)

Dieses Jahr ist es ein Junge --- nicht falsch verstehen aber es kommt einfach seltener vor, denn meistens sind Mädchen die besseren Leser. Diesmal nicht: Daniel Schikora aus der 6a ist Sieger des Vorlesewettbewerbs am Rupert-Neß-Gymnasium. Zwei Jungs und drei Mädchen haben sich Anfang Dezember in der Mediathek getroffen und um die Qualifikation fürs Kreisfinale in Ravensburg gekämpft. So lasen Anita Olarescu(6b) aus Michael Endes „Die unendliche Geschichte“, Sophia Weidinger (6c) „Ruby Redford“ von Lauren Child genauso gut vor wie Helin Taskin (6d), die sich „Maxie und ein Fisch mit Fernweh“ von Usch Luhn herausgesucht hatte, oder Frieder Lontzek (6e), der es mit Astrid Lindgrens Klassiker„Karlsson vom Dach“ aufgenommen hatte. „Alle waren gut“, lautete die einhellige Meinung über die Klassensieger, die von ihren Deutschlehrern als Jury bewertet wurden. Daniel war noch ein bisschen besser.



Er hatte sich „Die Legenden der Wächter“, Band 6: „Die Feuerprobe“ (von Kathryn Lasky ) ausgewählt. Zusätzlich mussten alle noch einen ihnen unbekannten Text lesen. Im Februar wird der frischgebackene Schulsieger dann das RNG in Ravensburg vertreten. Sicher werden wieder Klassenkameraden mitfahren, um ihren Vorleser zu unterstützen. (Michael Roth)

Lesewettbewerb Klasse 6