Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

 

Was ist das? 

Unsere Schule hat die Chance, den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ zu bekommen, den bundesweit schon über 1000 andere Schule haben. Für unsere Schule heißt das, dass wir uns zukünftig immer wieder in verschiedenen Projekten, Aktionen, Vorträgen usw. (wie z. B. die Weihnachtsaktion) mit diesem Thema befassen, um uns z. B. bewusst zu machen, was Rassismus für unsere Gesellschaft bedeutet oder wie wir uns generell das gesellschaftliche Zusammenleben vorstellen. 
 

Was ist Rassismus? 

Rassistisch ist jemand, der davon ausgeht, dass wir Menschen verschiedenen Rassen angehören und die eigene Rasse über andere stellt. Das kann sowohl durch Worte oder Taten zum Ausdruck gebracht werden. 

Was muss ich für die Auszeichnung tun?

Als nächstes muss eine Unterschriften-Sammel-Aktion gestartet werden, bei der mindestens 70% der SchülerInnen, LehrerInnen und Angestellten der Schule unterschreiben, das Projekt unterstützen zu wollen und auch selbst dafür bereit sind, sich dafür zu engagieren. Haben wir die Auszeichnung dann erhalten, müssen wir jedes Jahr mindestens eine Aktion zum Thema machen, um diesen Titel auch behalten zu dürfen. 

Wann geht es los? 

Die Unterschriften sollen noch vor den Osterferien eingesammelt werden und dann gibt es, wenn alles klappt, vor den Pfingstferien eine Gala, auf der der Titel übergeben wird.
 
Weitere Infos findet ihr auf der Internetseite www.schule-ohne-rassismus.org