Schulpartnerschaft mit Frankreich

Unsere Schulpartnerschaft mit dem Collège Georges Pompidou bei Besançon nimmt immer mehr Formen an.

Die Anfänge gehen in das Jahr 2013 zurück. Nach umfangreichen Recherchen, welche Schule in Frankreich, nicht allzu weit entfernt von Wangen, für das RNG als Partnerschule in Frage kommen könnte, hatten die Initiatoren, Frau Amouriaux, Mutter zweier Töchter am RNG, und Frau Holzmann, Französischlehrerin am RNG und verantwortlich für diese Schulpartnerschaft, Erfolg.
 
 
Der kleine Ort Pouilley-les-Vignes, in dem sich das Collège Georges Pompidou befindet, liegt etwa 7 km nordwestlich von Besançon in der Franche-Comté, einer landschaftlich sehr schönen und ländlich geprägten Gegend im Osten Frankreichs. Etwa 600 Schüler besuchen das Collège. Eine erste Begegnung zwischen Schülern der Klassen 9 fand Anfang Juni 2013 in Frankreich statt. Sechs erlebnisreiche Tage verbrachten diese Schüler zusammen mit Frau Holzmann in der Schule, in ihren französischen Familien, in der Stadt Besançon und der näheren Umgebung. Im November letzten Jahres kam dann eine Gruppe französischer Schüler zum ersten Mal nach Wangen.
 
 
Nun freut sich genau diese Gruppe (18 Schüler), die wieder von Frau Holzmann begleitet wird, auf den Gegenbesuch im Mai in Pouilley-les-Vignes. Anders als bei dem Austausch mit La Garenne, der klassenübergreifend stattfindet, hat die Fachschaft Französisch des RNG beschlossen, eine Schülerbegegnung mit dem Collège in Pouilley-les-Vignes (Besuch und Gegenbesuch) nur in der Klassenstufe 9 durchzuführen. Die ersten Kontakte mit den Austauschpartnern sollen aber bereits in der Klasse 8 geknüpft werden. Natürlich erhoffen sich die Französischlehrer am RNG auch über den Austausch hinaus private Begegnungen, die den Schülern die Sprache und die Kultur beider Länder näherbringen sollen.
 
Vive l’amitié franco-allemande! Helga Holzmann, April 2015

Eindrücke vom Schüleraustausch