Top 10 Platzierung beim Deutschen Gründerpreis

(v. l. n. r.) Martin Brauchle, Philipp Ehmele, Serigne Buck, Lukas Heumos(Foto: Klaus Knuffmann)

Der Deutsche Gründerpreis - ein renomierter Preis der Wirtschaft, den es seit einigen Jahren nun auch für Schüler gibt. Mit dabei war das Team Gloready vom RNG. In Rund 1000 Teams erkämpften sich 4274 Schülerinnen und Schüler in einem Planspiel mit einer fiktiven Geschäftsidee Punkte um am Ende möglichst weit vorne im Ranking zu liegen. 

Unsere Schüler Martin Brauchle, Philipp Ehmele, Serigne Buck und Lukas Heumos haben dies mit Bravour geschafft und durften mit ihrem Lehrer Gerold Fix zur Siegerehrung der besten 10 Teams nach Hamburg. Neben der anfänglichen Geschäftsidee galt es die Jury besonders durch Marktanalysen, einem Businessplan, Vermarktungsstrategien sowie einer soliden Finanzplanung zu überzeugen. Dies gelang Gloready in besonderem Maße und so gratulieren wir den vier Schülern zu dieser tollen Platzierung. Gleichzeitig belegten sie Platz 4 in Baden-Württemberg und fahren am 1. Juli zur Landessiegerehrung nach Stuttgart.

Hier geht es zur Webseite von Gloready

Geschäftsidee

Migranten mit wenig Deutschkenntnissen oder Menschen mit Leseschwäche haben häufig das Problem, deutsche Texte nicht richtig verstehen zu können. Das Team Gloready aus Wangen im Allgäu möchte diesen Menschen mit ihrer Geschäftsidee "Easy Reading" helfen. Die Lösung der vier Nachwuchsgründer visualisiert wichtige Begriffe eines Textes mit Bildern aus dem Internet. Dazu muss der Text für Computer, Tablet oder Smartphone eingescannt werden. Beim Vorlesen werden die Schlüsselbegriffe dann mit den Bildern verknüpft und dargestellt. Das regt die Fantasie der Lernenden an, und sie entwickeln ein besseres Gefühl für die Sprache.

Persönliche Wettbewerbserfahrungen

Einen großen Anteil an unserem Erfolg hat neben unserem Coach unser Unternehmerpate. Durch ihn haben wir tiefe Einblicke in die betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Abläufe einer Firma bekommen. Wir haben produktbedingt mit vielen Schulen gesprochen, um zu erfahren, wie wir eine erfolgreiche Marketingstrategie entwickeln können. Damit sich alle im Team gut verstehen, haben wir zu Anfang einen "Wohlfühlbeauftragten" bestimmt, der uns stets motiviert und bei Laune gehalten hat. Nach all den positiven Erfahrungen können wir uns gut vorstellen, später selbst ein Unternehmen zu gründen.

Team

Lukas Heumos (Jahrgang 1996, aus Argenbühl-Ratzenried)

Philipp Ehmele (Jahrgang 1996, aus Wangen im Allgäu)

Serigne Buck (Jahrgang 1997, aus Wangen im Allgäu)

Martin Brauchle (Jahrgang 1995, aus Kißlegg)

Schule Rupert-Neß-Gymnasium, Wangen im Allgäu

Spielbetreuer und Sparkasse Anna-Lena Seitz, Kreissparkasse Ravensburg

Coach Gerold Fix, Rupert-Neß-Gymnasium, Wangen im Allgäu

Unternehmerpate Stefan Balk, Windata GmbH & Co. KG

(Quelle: www.dgp-schueler.de)