RNG-Mannschaften beim Kinderfestturnier Fußball

Das Kinderfestturnier Fußball - ein traditionelles Turnier der Wangener Schulen um die beste Schulmannschaft der Klassenstufe 5, 6 und 7 zu ermitteln. Auf drei Turnierplätzen spielten insgesammt 14 Mannschaften um den Titel.

In jeder Klassenstufe war das RNG mit jeweils zwei Mannschaften vertreten, so dass es natürlich auch Spiele gegen die Mitschüler aus der Stufe gab. Alle Spiele liefen sehr fair ab, so dass die Schiedsrichter kaum Arbeit hatten. Kleinere schmerzhafte Kontakte ließen sich aber dennoch nicht vermeiden, denn am Schluss wollten doch alle gewinnen. 

In der Klassenstufe 5 belegten die Mannschaften des RNG Platz 5 und 3.

Besser lief es hingegen bei den sechsten Klassen. Hier war es spannend bis zum Schluss. Nach dem 1:1 Auftaktspiel RNG 1 gegen RNG 2 gab es jeweils ein weiteres Unentschieden beider Teams gegen die Realschule und die Praßbergschule.

So wurde in den letzten Paarungen um jeden Ball gekämpft. Das Team RNG 2 konnte trotz deutlicher Vorteile diesen nicht nutzen und spiele auch im dritten Spiel unentschieden was am Ende zu Platz 3 reichte.

Das Team RNG 1 zeigte große kämpferische und spielerische Qualität und siegte mit 2:0 durch zwei Tore von Seraphin Deuschle. Diese reichten um am Ende mit Punktgleichheit aber einem geschossenen Tor mehr Platz 1 vor der Realschule zu belegen.

Das Siegerteam der Klasse 6 des RNG

Bei den siebten Klassen zeichnete sich noch vor Spielbeginn ab, dass das Team RNG 1 sich sehr schwer tun würde gegen die anderen Mannschaften. Gleich drei Leistungsträger meldeten sich krank und brachten so das Team um alle Möglichkeiten. Am Ende Stand ein Unentschieden gegen die Praßbergschule auf dem Zettel. Durch die bessere Tordifferenz belegte das Team Platz 4.

Besser sah es beim Team RNG 2 aus. Lange Zeit kämpften sie um den Turniertitel mit. Mit Siegen gegen RNG 1 und die Praßbergschule, einem Unentschieden gegen die Waldorfschule gab es am Ende ein echtes Endspiel gegen die Realschule Wangen. Lange Zeit stand es hier 0:0 bis in der vorletzten Minute das entscheidende 0:1 für die Realschule fiel. Am Ende stand aufgrund der besseren Tordifferenz der zweite Platz.

Wir gratulieren allen Teams zu ihrer sportlichen Leistung und bedanken uns bei der Praßbergschule für die Organisation des Turniers.