Großes Interesse beim Infoabend für Viertklässler

Spannend, informativ, überraschend oder einladend - solche und änhliche Reaktionen gab es zum diesjährigen Infoabend am RNG. "Cool, dass wir heute so vieles sehen und machen konnten" erzählte am Ende Mona stahlend ihren Eltern. Angefangen hat alles aber zwei Stunden früher im A-Bau.

Im Eingangsbereich wurden die Schüler und Eltern von jetzigen Fünftklässlern empfangen und in Kleingruppen eingeteilt. Für die Eltern ging es in die Aula des C-Baus. Dort erhielten sie die wesentlichen Informationen zur Schule, zum Lernalltag und natürlich zu den Anforderungen des Gymnasiums.

Unterstützt wurde Schulleiter Michael Roth durch einen Film, in dem die jetzigen Fünftklässler ihre Sicht des Schulaltages schilderten und viele "Befürchtungen" relativierten.

Für die Schülerinnen und Schüler allerdings ging es in Kleingruppen durch das Schulgebäude und zu insgesamt vier unterschiedlichen Mitmachstationen in denen sie Einblicke in die Unterrichtsfächer bekamen. Märchenstunde in Chemie, überraschende Phänomene in Physik und die Mikroskope in Biologie - so präsentierten sich die Naturwissenschaften.

Zyklopen in Kunst oder der "Schrott-Rock" standen im Mittelpunkt der musischen Fächer. In Geschichte ging es um die alten Ägypter, in Deutsch wurden Gedichte erstellt und in Frazösisch und Latein machten die Schüler erste Erfahrungen mit einer für viele neuen Sprache.

Sowohl Eltern als auch Schüler machten einen Rundgang durch das RNG und konnten sich so von den hervorragenden Lernmöglichkeiten an unserer Schule selbst überzeugen.

Für alle, die nicht am Infoabend teilnehmen konnten hier noch mal das Wichtigste zum RNG in kompakter Form

RNG-Infoflyer 2016 zum Download 

Infoflyer zum Musikprofil

- Präsentation 

 Bildergalerie