Faschingsparty der SAK

„Gute Stimmung und viel Spaß beim Tanzen“

Die Freude war groß, als endlich in der dritten Schulstunde die Lumpenkapelle „Schutzblech“ mit Hilfe einiger Vertreter der regionalen Narrenzünfte die Schüler befreiten. Schon von Weitem konnte das schwungvolle Spiel der Kapelle gehört werden. Jetzt war der Fasching wirklich da!

Befreit und mit Brezeln bewaffnet, stürmten die Schüler in den A-Bau, wo schon Disko und verschiedene Spiele für die Unterstüfler warteten. Es wurde viel getanzt, gelacht und fleißig Stempel für Berliner gesammelt. Denn immer, wenn eines der Spiele(Schweinestaffel, Aktivity, Angelspiel…) erfolgreich beendet wurde, bekamen die Jüngeren Stempel für einen kostenlosen Berliner. Nach einer Weile begann dann die heiß begehrte Modenschau.

Voller Begeisterung und Applaus wurde so manches ausgefallene und hübsche Kostüm vorgetragen und von allen Umstehenden bewundert. Die Jury kürte nach kurzer Beratung das Gewinnerkostüm mit einem kleinen Preis. Die zwei selbstgebastelten, blauen Kugelfisch-Kostüme hatten es wirklich verdient!

 

Als es dann langsam auf halb zwölf zu ging, tauchte dann noch ein richtiger Star unter den Tanzenden auf: Niko Fontes als Cro. Unverkennbar mit seiner Panda Maske sang und tanzte er noch mit Aron Amirthakaran zu einem seiner Lieder. Die Menge bebte! Nach diesem letzten Höhepunkt der Party ging es dann auch schon dem Ende zu. Nach und nach packte jeder seine Sachen, um eingestimmt auf die Faschingszeit in die Ferien zu gehen. (Leonie Fölbach)

 

Bildergalerie Modenschau und Bildergalerie Faschingsparty