Südafrikanische Austauschpartner am RNG

Zwei Wochen vergehen wie im Flug - vor allem wenn man so wunderbare neue Freundschaften machen darf. In diesem Jahr kamen unsere südafrikanischen Freunde von der Deutschen Schule Johannesburg am 3. Juli, und sie verbrachten aufregende und unvergessliche Tage mit ihren Austauschpartnern der neunten Klassen und ihren Gastfamilien in Wangen. Viele gemeinsame Unternehmungen und Ausflüge in der näheren und weiteren Umgebung sollten den Südafrikanern Deutschland und vor allem das Allgäu näher bringen. So lernten sie Wangen bei einer Stadtrallye kennen, durften selber im Fidelisbäck Laugenbrezeln backen und bekamen eine Rathausführung vom Oberbürgermeister persönlich.

Sie genossen einen Bummel über den wunderschönen Markt, tägliches Eisessen und den ein oder anderen Besuch im Freibad - für uns hier alles Selbstverständlichkeiten, nicht jedoch wenn man in Südafrika lebt. Diverse Ausflüge im Allgäuer Voralpenland, zum Bodensee und in unsere Landeshauptstadt Stuttgart rundeten den Deutschlandbesuch ab. Tränenreich und schweren Herzens mussten sich alle am 16. Juli voneinander verabschieden. Mehr als drei Monate müssen nun alle warten, bis sie sich wieder in die Arme nehmen können, denn dann starten wir zum Gegenbesuch nach Johannesburg.