10a besucht die Privatbrauerei Meckatzer Löwenbräu

Dass das Bierbrauen jahrtausende alte Tradition ist, ist den meisten bekannt. Das ohne chemische Vorgänge dieser Herstellungsprozess gar nicht möglich wäre lernten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10a bereits im Unterricht bei Chemielehrer Peter Offenwanger. Nun galt es das gelernte theoretische Wissen in der Praxis kennen zu lernen.

Geführt von Stefanie Klaus erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Geschichte der Privatbrauerei Meckatzer Löwenbräu. Anschließend ging es ins Sudhaus um dort den Brauprozess vor Ort zu sehen. Am Ende der vielen Eindrücke gab es noch eine Zwickelverkostung im alten Lagerkeller der Brauerrei. Das RNG bedankt sich bei der Brauerei für den Einblick in den Arbeitsprozess und die herausragende Gastfreundschaft. (Ow)