DFB-Junior-Coach Lehrgang am RNG

21 Schüler/-innen absolvierten erfolgreich einen einwöchigen Lehrgang zum DFB–Junior-Coach am Rupert Ness Gymnasium in Wangen

Unter der Leitung von Josef Hatzing vom Trainer-Lehrstab des Württembergischen Fußballverbandes wurden die Lehrgangs-teilnehmer/-innen in 40 Unterrichtseinheiten in Theorie und Praxis für das Traineramt im Kinder-und Jugendfußball ausgebildet. Die Inhalte des Lehrgangs sind prinzipiell mit dem Trainerbasislehrgang identisch, so dass alle Absolventen die erste Stufe der Trainerausbildung des WFV erreicht haben. Wichtige Programmbausteine sind einerseits die Ziele und die Methodik des modernen Kinderfußballs, genauso wie die Rolle des Trainers als Vorbild für seine Spieler und bei der Mannschaftsführung und bei der Organisation des Spielbetriebes.

Zum Abschluss des Lehrgangs organisierten die Teilnehmer/-innen ein Hallen-Fußball-Turnier für über 50 Schüler/-innen der Klassen 5. Dabei übernahmen sie die verschiedenen Aufgaben als Turnierleiter, Betreuer oder Schiedsrichter. Von Anfang an entwickelte sich ein spannendes Turnier, bei dem die Kinder jede Menge Spaß hatten. Danach konnte der Projektleiter des WFV für die DFB-Junior-Coach-Ausbildung, Matthias Schahl allen Lehrgangsteilnehmer/-innen die Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme überreichen. Dabei betonte Lehrgangsleiter Josef Hatzing, dass er noch nie einen so motivierten und engagierten Kurs ausbilden durfte.

Mit diesen 21 DFB-Junior-Coaches stehen nunmehr den Vereinen junge engagierte Nachwuchstrainer und den Schulen motivierte Schülermentoren für die Fußball-AGs zur Verfügung.