Auf dem Weg zum Schüleraustausch

Das Rupert-Neß-Gymnasium ist auf dem Weg zu einem Schüleraustausch mit dem "Carlo Livi", einem Liceo in unserer Partnerstadt Prato (Toskana). Die Vereinbarung wurde zwischen Herrn Roth und Professore Tiziano Pierucci (Schulleiter des "Carlo Livi") im Beisein von Peter Schmitz vom Partnerschaftsverein Prato, Hermann Spang von der Stadtverwaltung und des Italienischlehrers Hilmar Krauß getroffen.

Die Austauschgruppen werden unsererseits hauptsächlich aus Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Italienisch-AG bestehen. Deutschbegeisterte Schülerinnen und Schüler des Liceo Livi waren im Februar in Wangen und haben Kontakt mit unseren Italienischlernden aufgenommen. Einige Pratesi möchten im Juni nochmals nach Wangen kommen und werden dann 2 Wochen am Schulleben teilnehmen. Es ist künftig auch möglich, dass einzelne Schüler (z.B. für ihr Bogy-Praktikum) in die Toskana reisen. "Das ist überhaupt kein Problem", versicherte Schmitz. In den Pfingstferien werden voraussichtlich zwei unserer Schüler ein Praktikum bei „Deutschradio“ in Prato machen. (Krauß)