Mediation

Das Wichtigste in Kürze

Wer?       
13 Schüler/-innen aus den Klassen 10 - Jg.1, die Erfahrung als Mediatoren haben, sowie 31 Schüler/-innen der Klassen 7 bis 9, die dieses Jahr intensiv als Mediatoren ausgebildet werden.
Was? ....können bei Problemen oder Streitigkeiten zwischen zwei oder mehr Schülern durch eine sensibel geführte Mediation den Streitenden helfen, zu einer für alle akzeptable Lösung zu kommen.
Wann ....treten in Aktion, wenn sie von Mitschüler/-innen angesprochen oder von Lehrer/-innen hinzugezogen werden. Außerdem sind sie in den fünften und sechsten Klassen als eine Art "Starthilfe" auch als Mentoren eingesetzt.
Für Wen?
 ....helfen Schülerinnen und Schülern aller Klassenstufen, die unter Streitigkeiten oder Mobbing durch Mitschüler leiden und alleine keine Lösung finden.
Und jetzt?
Bei Problemen bitte einfach die Betreuer/-innen der Klassen 5 und 6 oder andere Mediatoren (siehe Plakat beim Bistro) oder die betreuenden Lehrer/-innen (Frau Ackermann, Frau Krone, Herr Maier) ansprechen. Absolute Diskretion ist selbstverständlich!