Austausch und Studienfahrt

Ein wichtiges Ziel des Französischunterrichts ist es, bei den Jugendlichen Neugier und Interesse für unser Nachbarland Frankreich zu wecken. Gute Möglichkeiten, Land, Leute und Kultur kennenzulernen und dabei die Sprachkenntnisse zu verbessern, bieten Schüleraustausche oder Studienfahrten.

1. Besançon (Klassen 8-9)

7-tägiger Austausch mit dem Collège Georges Pompidou; dem Hauptort der Region Franche-Comté. Besuch und Gegenbesuch innerhalb eines Schuljahres; Leitung: Helga Holzmann

2. La Garenne – Colombe (Klasse 7-9)

14-tägiger Austausch mit unserer offiziellen Partnerschule La Garenne-Colombe, einem Vorort von Paris (seit 1979): Besuch und Gegenbesuch innerhalb eines Kalenderjahres; Leitung: Walter Patschke

3. Individualaustausche

SchülerInnen können neben den schulinternen Austauschprogrammen auch über das Kultusportal Baden-Württemberg an einem Individualaustausch teilnehmen. Hier ist der SchülerInnen für eine bestimmte Zeitdauer alleine in einer französischen Gastfamilie und die deutsche Familie empfängt im Gegenzug den französischen GastschülerInnen bei sich zuhause.

Brigitte-Sauzay-Programm für Schüler der 7. bis 10. Klasse, die seit mindestens zwei Jahren Französisch lernen und einen individuellen Aufenthalt in Frankreich auf Austauschbasis absolvieren wollen.

Mehr Informationen unter http://www.dfjw.org/brigitte-sauzay-programm  

VOLTAIRE-Programm:6-monatiger Aufenthalt für Schüler der Jahrgangsstufe 9 (in Ausnahmefällen auch Klasse 8).

Mehr Informationen unter: http://www.kmk-pad.org/de/programme/stipendienprogramm-voltaire.html  

4. Studienfahrt

Bericht zur Studienfahrt an die Côte d’Azur (2014), Studienfahrt Marseille (2014)und Studienfahrt Paris (2011).

 

Bericht zum Schüleraustausch 2016 (La Garenne-Clolombes)

Bericht zur Schulpartnerschaft 2015

Bericht zum Schüleraustausch 2014